This job listing has expired and may no longer be relevant!

Das Goethe-Institut Italien sucht Koordinator/in für Datenmanagement im Projekt Netzwerk Bildung und Beruf

Goethe-Institut Italien 3-5y Mid Level  Trani, Puglia, Italy 18 Okt 2017

Job Description

Das Goethe-Institut Italien sucht

eine/n Koordinator/in für Datenmanagement
im Projekt Netzwerk Bildung und Beruf
in Italien

Beschäftigungsumfang: 100% (38 Wochenstunden)

Beschäftigungsdauer: ab 8. Januar 2018 für drei Jahre

Dienstort: Trani (Apulien)

Das Goethe-Institut ist das weltweit tätige Kulturinstitut der Bundesrepublik Deutschland. Wir fördern die Kenntnis der deutschen Sprache im Ausland und pflegen die internationale kulturelle Zusammenarbeit. Das Projekt Netzwerk Bildung und Beruf in Italien begleitet den Übergang von der Schule in den Beruf und will gegen die hohe Jugendarbeitslosigkeit vor allem in Süditalien (Apulien und Basilikata) wirken. Es soll ein regionales Bildungsnetzwerk aufgebaut und mit bestehenden Initiativen verknüpft werden. Aufgabe des Projektteams ist die Steuerung der Vernetzung, der Projektentwicklung und das Wissensmanagement/ Monitoring.

Das Projekt Netzwerk Bildung und Beruf in Italien wird gefördert durch die Stiftung Mercator.

Das Aufgabengebiet umfasst schwerpunktmäßig folgende Tätigkeiten:

  • Konzeption und Erarbeitung eines geeigneten Indikatoren- und Datenmanagements
  • Zusammenarbeit mit den projektbeteiligten Institutionen und Gruppen in Italien, insbesondere in den Regionen Apulien und Basilikata
  • Erhebung, Pflege und Auswertung von Daten
  • Aufbereitung der Statistiken und Ergebnisse für die Öffentlichkeitsarbeit
  • Monitoring der Projektentwicklung und der Projektergebnisse
  • Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung von Netzwerktreffen und Veranstaltungen vor Ort

Wir erwarten:

  • Abgeschlossenes einschlägiges Hochschulstudium, vorzugsweise im Bereich Sozialwissenschaften und Statistik
  • Mindestens drei Jahre Berufserfahrung und Erfahrung in der Zusammenarbeit mit externen Partnern
  • Gute Kenntnis des Bildungssystems in Italien
  • Routinierter Umgang mit Datenerhebung, Statistik sowie entsprechender Software und Datenbanken
  • Analytisches Vorgehen, hohe Problemlösungskompetenz und ausgeprägte Teamfähigkeit
  • Kommunikationsfähigkeit, Flexibilität, selbstständiges Arbeiten und Eigeninitiative
  • Sicherer Umgang mit Microsoft Office
  • Italienisch Muttersprache und gute Deutsch- und Englischkenntnisse

Wir bieten einen interessanten und abwechslungsreichen Arbeitsplatz mit adäquater Bezahlung nach derzeit am Goethe-Institut Italien gültigen Arbeitsbedingungen, einschließlich Musterarbeitsvertrag und nach aktuellem Vergütungsschema. Eine Gleichstellung von Männern und Frauen ist gewährleistet.

Schwerbehinderte oder ihnen gleichgestellte Bewerber/innen werden bei gleicher fachlicher Eignung bevorzugt behandelt.

Bitte senden Sie uns eine aussagefähige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Lichtbild, Zeugnisse) per E-mail bis spätestens 19.11.2017 an die Leiterin der Bildungskooperation Deutsch des Goethe-Instituts Italien Ulrike Tietze. E-Mail: startnet-italien@goethe.de.

446 total views, 2 today Print Job