This job listing has expired and may no longer be relevant!

Heinrich-Böll-Stiftung sucht Koordinator EU-Beratung (m/w)

Heinrich-Böll-Stiftung 2-3y Junior Level  Brussel, Brussels Hoofdstedelijk Gewest, Belgium 8 Sep 2016

Job Description

Die Heinrich-Böll-Stiftung ist die parteinahe Stiftung von Bündnis 90/Die Grünen. Sie ist eine Agentur für grüne Ideen und Projekte, eine reformpolitische Zukunftswerkstatt und ein internationales Netzwerk mit weit über hundert Partnerprojekten in rund sechzig Ländern. Sie führt Bildungsmaßnahmen in der Bundesrepublik Deutschland und internationale Projekte der entwicklungspolitischen Zusammenarbeit durch. Ihre Aufgabe ist die politische Bildungsarbeit im In- und Ausland zur Förderung der demokratischen Willensbildung, des gesellschaftspolitischen Engagements, der Völkerverständigung, der Entwicklungszusammenarbeit und der Geschlechterdemokratie. Weitere Aufgabe ist die Studien- und Promotionsförderung. Die Stiftung orientiert sich an den Grundwerten Ökologie, Demokratie, Solidarität und Gewaltfreiheit.

Wir suchen schnellstmöglich – befristet bis 31. Dezember 2018, ggf. mit der Option der Verlängerung- eine/n:

Koordinator/in EU-Beratung

für das Auslandsbüro in Brüssel
39 Stunden / Woche, Vergütung nach Auslandsvergütungsgruppe 5

Die Aufgaben umfassen:

  • Eigenverantwortliche Konzeption und strategische Weiterentwicklung des EU Förderbereichs der hbs
  • Konzeption, Organisation und Durchführung von Trainingsmodulen und Weiterbildungskursen
  • Beratung der Stiftung (und ihrer Partner/innen) insbesondere im Süden und in Transformationsländern in Fragen der EU-Förderpolitik insbesondere in den Arbeitsschwerpunkten der Stiftung und von Kooperationspartner/innen
  • Repräsentation der Stiftung gegenüber der EU-Kommission
  • Auswertung der EU-Publikationen in Bezug auf Fördermöglichkeiten in den für die Stiftung und ihre Partner/innen relevanten Arbeitsfeldern
  • Aufbereitung der Informationen und gezielte Information und Beratung der in der Zentrale, den Auslandsbüros und den Partner/innenorganisationen zuständigen Personen
  • Beratung der zuständigen Mitarbeiter/innen bei der Antragstellung, einschließlich Formulierung von EU-Anträgen in Absprache mit und Beratung von Fachmitarbeiter/innen in Berlin und den Auslandsbüros entlang der Arbeitsschwerpunkte der Stiftung
  • Begleitung der Anträge bis zur Entscheidung in der EU und kontinuierliche Kommunikation mit den relevanten EU-Stellen
  • Beratung und Begleitung der Nachweislegung gegenüber der EU
  • Vertretung der Stiftung und ihrer Kooperationspartner/innen gegenüber den EU-Stellen in Fragen der Programmdurchführung in Absprache mit der Büroleitung
  • Vertretung der Stiftung im Netzwerk „European Network of political foundations“ (ENOP)
  • Konzeption und Durchführung von Veranstaltungen und inhaltlichen Beiträgen entlang der Arbeitsschwerpunkte der Stiftung
  • Konzeption und Entwicklung von Publikationen und Handreichungen zur Arbeit mit EU-Mitteln
  • Mitwirkung bei der Umsetzung der Gemeinschaftsaufgaben Gender und Diversity

Dafür bringen Sie mit:

  • wissenschaftlicher Hochschulabschluss oder Abschluss Fachhochschule/Bachelor oder vergleichbare Qualifikation
  • sehr fundierte Kenntnisse und Erfahrungen in der Bewirtschaftung von EU-Mitteln
  • gute Kenntnisse des Bundeshaushaltsrechtes und der einschlägigen Richtlinien
  • gute Kenntnisse und Erfahrungen in der entwicklungspolitischen und internationalen Projektarbeit
  • Kenntnisse der internationalen Politik, Friedens- und Sicherheitspolitik
  • Kenntnisse von Konzepten zur nachhaltigen Entwicklung
  • Kenntnisse der bündnisgrünen Positionen und Programme
  • Lebens- und Berufserfahrung im Ausland (wünschenswert)
  • sehr gute Kenntnisse der deutschen und englischen Sprache, Französischkenntnisse sind von Vorteil
  • gute EDV-Kenntnisse (Standard Software Ms Office, Internetrecherche)
  • Leistungsbereitschaft
  • Handlungskompetenz
  • Kommunikationsfähigkeit
  • politische Sensibilität
  • Kooperations- und Integrationsfähigkeit, Teamfähigkeit
  • Gender- und Diversitykompetenz

Wir freuen uns besonders über die Bewerbung von Menschen mit Migrationshintergrund und von Menschen mit Behinderung.

Bitte richten Sie Ihre schriftliche Bewerbung bis zum 21. September 2016 unter Angabe der Stelle und Kennziffer 2016/35 an die Heinrich-Böll-Stiftung e.V. in Berlin ausschließlich online.

1596 total views, 1 today Print Job