Mitarbeiter*in (m/w/d) im EU-Büro für die strategische Ausgestaltung der Kooperation mit der EU

Goethe Institut 2-3y Junior Level  Bruxelles, Bruxelles, Belgium 6 Sep 2019

Job Description

Das Goethe-Institut Brüssel sucht zum 15. Oktober 2019 eine/n

Mitarbeiter*in (m/w/d) im EU-Büro für die strategische Ausgestaltung der Kooperation mit der EU

Ausgestaltung der Kooperation mit der EU mit einem Beschäftigungsumfang von 100% (38 Wochenstunden), Befristeter Arbeitsvertrag für 2 Jahre

Das Goethe-Institut ist das weltweit tätige Kulturinstitut der Bundesrepublik Deutschland. Wir fördern die Kenntnis der deutschen Sprache im Ausland und pflegen die internationale kulturelle Zusammenarbeit.

Ihr Aufgabengebiet als Mitglied eines Teams, welches überregional von der Zentrale in München sowie Brüssel, Johannesburg, Kairo und Minsk aus agiert, umfasst im Wesentlichen:

  • Konzeption und strategische Weiterentwicklung des Arbeitsfeldes „Kooperationen und Aufträge Dritter“, insbesondere in Bezug auf EU-Projektförderungen und EU-Dienstleistungsaufträge sowie die Positionierung des Goethe-Instituts als Kooperationspartner der EU
  • Lobbyarbeit, Netzwerken und Erfahrungsaustausch mit Zuwendungsgebern, öffentlichen Auftraggebern, Vorfeldorganisationen und anderen Mittlern, inklusive Organisation von Informations- und Netzwerkveranstaltungen
  • Laufende Beobachtung der politischen Entwicklungen und Bereitstellung von Informationen für Zentrale und Regionalinstitute
  • Entwicklung und Akquisition von Großprojekten (öffentliche Förderung, EU, Aufträge Dritter, u.ä.) mit hoher kultur- und bildungspolitischer Relevanz, Nachhaltigkeit und Sichtbarkeit in enger Zusammenarbeit mit den Goethe-Instituten der Regionen
  • Akquise, Identifizierung und Aufbereitung von Informationen zu EU-Förderprogrammen für das Goethe-Institut weltweit
  • Konzeptionelle Begleitung der Durchführungsstrukturen
  • Fachliche Beratung der Goethe-Institute weltweit und systematisches Wissensmanagement
  • Berichterstattung an die und enge Zusammenarbeit mit der Bereichsleitung „Kooperationen und Aufträge Dritter“ in München

Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium, bevorzugt im Bereich Sozial-,Politik- oder Wirtschaftswissenschaften
  • Erfahrung in der Akquise und Abwicklung von EU-Projekten sowie mit der Aufstellung von Projektbudgets
  • Erfahrungen in europäischen Bildungs-/Kulturprogrammen sowie Programmen der Außenhilfe von Vorteil
  • Erfahrung in der Kommunikation mit EU-Institutionen
  • Konzeptionelles, strategisches Denken, Verhandlungsgeschick
  • Ausgeprägte soziale und interkulturelle Kompetenz und Kommunikationsfähigkeit
  • Hohe Belastbarkeit, Bereitschaft zu Dienstreisen und Arbeit in Krisengebieten
  • Hervorragende Deutsch- und Englischkenntnisse (sowie in einer weiteren europäischen Fremdsprache erwünscht)
  • Sicherer Umgang mit den gängigen IT-Anwendungen (MS Office) und digitalen Medien

Wir bieten einen interessanten und abwechslungsreichen Arbeitsplatz mit adäquater Bezahlung in Gruppe B1 der am Goethe-Institut Brüssel gültigen Vergütungstabelle.

Bitte senden Sie eine schriftliche Bewerbung per Mail mit aussagekräftigem Motivationsschreibenbis spätestens 29. September 2019 an die Verwaltungsleiterin des Goethe-Instituts Brüssel,

Annette Huerre, Avenue des Arts – bewerbung@bruessel.goethe.org


Bitte vergessen Sie nicht bei Ihrer Bewerbung politjobs.eu zu erwähnen!

11 days