ReferentIn für Bildungs- und Kampagnenarbeit

Südwind 3-5y Mid Level  Wien, Wien, Austria 7 Apr 2020

Job Description

Durch schulische und außerschulische Bildungsarbeit, die Herausgabe des Südwind-Magazins und anderer Publikationen thematisiert Südwind in Österreich globale Zusammenhänge und ihre Auswirkungen. Mit öffentlichkeitswirksamen Aktionen, Kampagnen- und Informationsarbeit engagiert sich Südwind für eine gerechtere Welt.

Südwind mit Sitz in Wien, sucht aktuell eine

ReferentIn für Bildungs- und Kampagnenarbeit mit Projektleitungserfahrung

 

Aufgabenbereich

  • Projektleitung und Umsetzung nationaler und internationaler Projektaktivitäten des EU Erasmus+ Projektes “Hatebusters” zur Prävention von Online-Hatespeech und Cyberbullying
  • Administrative Projektabwicklung und Mitarbeit bei Medien- und Öffentlichkeitsarbeit
  • Durchführung von Workshops mit Kindern und Jugendlichen zu globalen Themen und Antirassismusarbeit in der formalen und non-formalen Bildungsarbeit
  • Didaktische Konzeption und Durchführung von bzw. Mitwirkung an Weiterbildungen, Seminaren und Bildungsveranstaltungen (z.B. Interpädagogica) mit unterschiedlichem Zielpublikum: PädagogInnen, Lehramtsstudierende, JugendarbeiterInnen, politische EntscheidungsträgerInnen
  • Erstellen von didaktischen Materialien mit dem Konzept des Globalen Lernens/Global Citizenship Education

Anforderungsprofil

  • Abgeschlossenes einschlägiges Studium (v.a. Lehramts- oder Erziehungswissenschaften) bzw. gleichwertige Ausbildung und mehrjährige Berufserfahrung
  • Erfahrung in der Leitung von (EU-)Projekten mit internationalen Partnern
  • Hohe methodische und didaktische Kompetenz, gute Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • Mehrjährige Erfahrung in der Bildungsarbeit (v.a. Jugendarbeit und Antirassismusarbeit, Menschenrechtsbildung)
  • Kenntnis der Organisationen und Institutionen aus dem Bereich der Gewalt- und Extremismusprävention in Österreich
  • Kenntnisse und Erfahrungen im Bereich des Globalen Lernens bzw. Global Citizenship Education
  • Hohe Belastbarkeit in Stoßzeiten, Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten, Reisebereitschaft (v.a. Österreich und Europa)
  • Selbstständiges, vorausplanendes und eigenverantwortliches Arbeiten
  • Sehr gute Deutschkenntnisse und verhandlungssicheres Englisch, weitere Sprachen von Vorteil
  • Gute EDV-Kenntnisse, insbesondere MS Windows und MS Office, Social Media
  • Identifikation mit dem Südwind-Leitbild

Zusätzliche Assets sind:

  • Kenntnisse und Erfahrungen in der entwicklungspolitischen (Inlands-)Arbeit
  • Kenntnis der UN SDGs (UN Sustainable Development Goals)

Wir bieten Ihnen eine verantwortungsvolle Arbeit im engagierten Team von Südwind. Als entwicklungspolitische Nichtregierungsorganisation setzt sich Südwind seit 40 Jahren für eine nachhaltige globale Entwicklung, Menschenrechte und faire Arbeitsbedingungen weltweit ein.

Gehalt: Entlohnung nach dem Gehaltsschema von Südwind (mindestens EUR 2.641,96 Brutto – auf Vollzeitbasis – bei Einstufung 1/2 mit 4 Vordienstjahren)

Dienstort: Wien

Anstellungsausmaß: 25-30 Wochenstunden

Bewerbungsgespräche: finden im finden Mitte/Ende April per Telefon und/oder Skype statt.

Wir ermutigen MigrantInnen aus den Ländern des Globalen Südens sich zu bewerben.

Wir freuen uns auf Ihr elektronisches Bewerbungsschreiben inkl. Lebenslauf bis spätestens 15. April 2020 mit dem Betreff „Bewerbung Bildungs- und KampagnenreferentIn“ an konrad.rehling@suedwind.at