This job listing has expired and may no longer be relevant!

BeraterIn im Sektorvorhaben ‘Förderung der Gleichberechtigung der Geschlechter’

GIZ GmbH 3-5y Mid Level  Bonn, North Rhine-Westphalia, Germany 9 Nov 2020

Job Description

GIZ sucht

BeraterIn im Sektorvorhaben ‘Förderung der Gleichberechtigung der Geschlechter

Als Bundesunternehmen unterstützt die GIZ die Bundesregierung dabei, ihre Ziele in der internationalen Zusammenarbeit für nachhaltige Entwicklung zu erreichen.

Tätigkeitsbereich

Die Gleichberechtigung der Geschlechter und Durchsetzung von Frauenrechten sind explizites Ziel, Qualitätsmerkmal und verbindliche Querschnittsaufgabe deutscher Entwicklungspolitik und somit eine Verpflichtung für alle Akteure, Politikfelder, Politikinstrumente und Strategien der staatlichen Entwicklungszusammenarbeit (EZ). Das Sektorvorhaben „Förderung der Gleichberechtigung der Geschlechter“ zielt über die Beratung des Referats „Menschenrechte, Gleichberechtigung, Inklusion“ des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) darauf ab, dass Akteure der internationalen und deutschen EZ ihr Handeln deutlicher auf die Förderung der Gleichberechtigung und die Stärkung von Frauenrechten ausrichten. Zentral dabei ist die Beratung zu diversen internationalen Prozessen. Dies erfolgt durch Beratung des BMZ beim Agendasetting und der Positionierung der deutschen EZ im internationalen Kontext, systematische Umfeld- und Trendanalysen der internationalen Akteurslandschaft sowie Kompetenzentwicklung in BMZ und seinen Durchführungsorganisationen.

Ihre Aufgaben

  • Unterstützung des BMZ bei der Positionierung von Gleichberechtigung der Geschlechter in internationalen Prozessen der Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung, EU, UN und insbesondere Agenda „Frauen, Frieden, Sicherheit“ (UN Resolution 1325 und Folgeresolutionen) sowie fachliche Beratung zum Themenspektrum Gleichberechtigung der Geschlechter im Kontext von Flucht und Migration sowie Prävention von Gewalt gegen Frauen.
  • Ad-hoc-Beratung des BMZ bei Anfragen, Kommentierungen und Stellungnahmen, Erstellung von Sachständen, Reden und Überblickspapieren
  • Umsetzung des Nationalen Aktionsplans der Bundesregierung zur Umsetzung der Resolution 1325 der Vereinten Nationen zu „Frauen, Frieden, Sicherheit“
  • Kontinuierliche Umfeld- und Trendanalysen im internationalen Kontext und aktive Aufbereitung der Trends für das BMZ zur Positionierung der deutschen EZ
  • Teilnahme an sektoralen Fachkonferenzen und Veranstaltungen
  • Organisation und Vorbereitung von Fachdiskussionen und -veranstaltungen mit innovativen, auch virtuellen Formaten
  • Anbahnung und Betreuung von Kooperations- und Finanzierungsverträgen mit Partnerorganisationen, Gutachter*innen und Consultings zur Umsetzung von Maßnahmen
  • Begleitung, Aufbereitung und Upscaling innovativer Ansätze zur Stärkung des Portfolios der deutschen EZ

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium mit entwicklungspolitisch relevantem Bezug
  • Mehrjährige Berufserfahrung und nachweisliche Kompetenzen und Kenntnisse zur Gleichberechtigung der Geschlechter, Stärkung von Frauenrechten und Gender Mainstreaming in der EZ/Internationalen Zusammenarbeit idealerweise an der Schnittstelle zu den Themen Konflikt/Fragilität/Flucht & Migration, Prävention von Gewalt gegen Frauen und Mädchen
  • Vertrautheit mit aktuellen internationalen Prozessen wie der Agenda 2030, G7/G20, relevanten EU-Politikfeldern und Prozessen der Vereinten Nationen
  • Teamfähigkeit, hohe Stresstoleranz, organisatorisches Geschick und Flexibilität sowie ausgeprägte interkulturelle und politische Sensibilität
  • Sehr gute Beratungskompetenzen, ausgeprägte Dienstleistungsorientierung sowie ausgezeichnete schriftliche und mündliche Kommunikationsfähigkeiten
  • Kompetente Nutzung digitaler Ansätze in der Beratungsarbeit und Anwendung digitaler Kommunikationstools
  • Verhandlungssichere Deutsch- und Englischkenntnisse; gute Französischkenntnisse sind von Vorteil

Wir freuen uns über Ihre Bewerbung bis zum 09.11.2020.

Hier bewerben.

Diese Stelle finden Sie unter der Job-ID P1533V4659.


Bitte vergessen Sie nicht bei Ihrer Bewerbung politjobs.eu zu erwähnen!