This job listing has expired and may no longer be relevant!

LeiterIn (m/w/d) der Komponente für Engagement im Privatsektor und für den Ausbildungsfonds Sindh und Balochistan

Job Description

Deutsche Gesellschaft für internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH sucht

LeiterIn (m/w/d) der Komponente für Engagement im Privatsektor und für den Ausbildungsfonds Sindh und Balochistan

Als Bundesunternehmen unterstützt die GIZ die Bundesregierung dabei, ihre Ziele in der internationalen Zusammenarbeit für nachhaltige Entwicklung zu erreichen.

Tätigkeitsbereich

Seit 2011 unterstützt das bilaterale Vorhaben die Berufsbildungsreform in Pakistan. Das Programm verfolgt das Ziel, die Beschäftigungsfähigkeit von Absolvent*innen kompetenzbasierter beruflicher Qualifizierungsmaßnahmen zu verbessern. Dabei werden landesweit Partnerstrukturen aus dem öffentlichen und privaten Sektor unterstützt. Auf föderaler Ebene wird die Nationale Berufsbildungskommission bei der Umsetzung der nationalen TVET (Technical and Vocational Education and Training) Policy und des Nationalen Qualifikationsrahmens unterstützt. In den Provinzen wird gemeinsam mit staatlichen wie auch privaten Akteuren die Einführung und Umsetzung eines kompetenzbasierten Qualifizierungs- und Prüfsystems durchgeführt. Die Rolle von Verbänden in der Berufsbildungsreform wird gestärkt. Unternehmen werden in die Planung und Durchführung von kompetenzbasierten Qualifizierungsmaßnahmen eingebunden.

Ihre Aufgaben

  • Strategie- und Fachberatung zentraler Partner zur Stärkung der Rolle von Kammern und Verbänden in der Berufsbildungsreform in Zusammenarbeit mit den anderen Handlungsfeldleiter*innen
  • Umsetzung des Konzeptes sowie Verantwortung für den Trainings-Fund für Sindh und Balochistan
  • Capacity Development in den beteiligten Organisationen des öffentlichen und privaten Sektors in Zusammenarbeit mit dem/der Handlungsfeldleiter*in für Kapazitätsentwicklung
  • Entwicklung und Betreuung einer Ausbildungspartnerschaft mit dem Privatsektor in Karachi oder Lahore mit Bezug zur deutschen Wirtschaft
  • Koordinierung des Finanz- und Beschaffungsmanagements in Zusammenarbeit mit den finanzadministrativen Fachkräften für das Handlungsfeld
  • Verantwortung für operative Planung und Monitoring der Aktivitäten sowie Datensammlung, -analyse und Berichterstattung
  • Fachliche und disziplinarische Führung sowie Personalentwicklung

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium der Wirtschafts-, Sozial- oder Erziehungswissenschaften oder eines vergleichbaren relevanten Studiengangs
  • Mehrjährige Arbeitserfahrung in der Privatindustrie
  • Langjährige Erfahrung in der beruflichen Bildung oder nachhaltigen Wirtschaftsentwicklung
  • Erfahrung mit kompetenzbasierter beruflicher Aus– und Weiterbildung sowie Durchführung dualer Trainingsansätze und Beratung von Kammern und Verbänden
  • Mehrjährige Arbeitserfahrungen in der internationalen Entwicklungszusammenarbeit inkl. nachweisbarer Erfahrung im Management von Programmen der Entwicklungszusammenarbeit oder von Programmkomponenten
  • Erfahrung in der Führung von Teams an dezentralen Standorten sowie im Finanz- und Vertragsmanagement
  • Erfahrung in der Region oder in fragilen Kontexten sowie interkulturelle Kompetenz auch in einem konfliktiven Umfeld
  • Hohes Mass an Anpassungsfähigkeit, Einfühlungsvermögen und Bereitschaft zur Selbstreflexion
  • Verhandlungssichere Englisch- sowie Deutschkenntnisse
Wir freuen uns über Ihre Bewerbung bis zum 06.10.2020.
Weitere Informationen finden Sie hier
Diese Stelle finden Sie unter der Job-ID P1533V4570.

Bitte vergessen Sie nicht Ihrer Bewerbung politjobs.eu zu erwähnen!