Leiter:in der Ländermaßnahme “Grüne Innovationszentren” in Mali (m/w/d)

Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) 3-5y Mid Level  Bamako, Bamako Capital District, Mali 8 Okt 2021
giz-Logo

Job Description

Die Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) sucht eine:n

Leiter:in der Ländermaßnahme “Grüne Innovationszentren” in Bamako/Mali

Ein besseres Leben für alle und sinnstiftende Aufgaben für unsere Mitarbeiter*innen – das ist unser Erfolgsmodell. Seit mehr als 50 Jahren unterstützt die Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) als Unternehmen der Bundesregierung bei der weltweiten Umsetzung entwicklungspolitischer Ziele. Gemeinsam mit Partnerorganisationen in mehr als 130 Ländern engagieren wir uns in unterschiedlichsten Projekten. Wenn Sie etwas in der Welt bewegen und sich selbst dabei entwickeln möchten, sind Sie bei uns richtig.

Tätigkeitsbereich

Das Länderpaket Mali ist Teil des Globalvorhabens “Grüne Innovationszentren in der Agrar- und Ernährungswirtschaft” (GIAE) der Sonderinitiative “EINEWELT ohne Hunger” des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung. Es zielt darauf ab, durch Innovationen in ausgewählten Regionen Malis zu einer nachhaltigen ländlichen Entwicklung beizutragen. Zentraler Ansatzpunkt des Vorhabens ist die Förderung kleinbäuerlicher Betriebe und Kleinst-, Klein- und mittleren Unternehmen sowie die Stärkung bäuerlicher Organisationen und Verbände entlang der Wertschöpfungsketten, Reis, Kartoffel/Gemüse und Mango.

Ihre Aufgaben

  • Steuerung der Maßnahmen des Globalvorhabens in Mali als Teil des Clusters Innovative Landwirtschaft und Ernährungssicherung sowie kohärente Umsetzung des  Länderpakets
  • Führung eines Teams von qualifizierten Mitarbeiter*innen, entsandtem und nationalem Personal
  • Koordination und Vernetzung der Aktivitäten mit den Projekten des Clusters, vor allem dem Programm zur Förderung einer nachhaltigen Bewässerungslandwirtschaft (PASSIP)
  • Einbindung des Länderpakets in den sektorpolitischen Dialog in Zusammenarbeit mit der Clusterkoordination
  • Mitwirkung am Aufbau eines umfassenden nationalen Systems der landwirtschaftlichen Beratung
  • Beratung der Nationalen Direktion für Landwirtschaft, der vernetzten landwirtschaftlichen Ausbildungszentren sowie relevanter privater und nicht-staatlicher Akteure zur Entwicklung und Integration agrarischer Innovationen in den ausgewählten Wertschöpfungsketten und in der landwirtschaftlichen Ausbildung/Beratung
  • Unterstützung bei der konzeptionellen Weiterentwicklung und Umsetzung des Länderpakets im Rahmen des Kernthemas „Eine Welt ohne Hunger“ im Aktionsfeld Landwirtschaft
  • Gendersensibles Wirkungsmonitoring und Berichterstattung an den/die Auftragsverantwortliche*n des Globalvorhabens in Deutschland

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium in den Bereichen Agrarwissenschaften, Agrarökonomie, Volks-/Betriebswirtschaft oder Sozialwissenschaften mit Bezug zur ländlichen Entwicklung oder einer verwandten Fachrichtung
  • Mehrjährige relevante, möglichst im Ausland erworbene Berufserfahrung in der internationalen Zusammenarbeit im ländlichen Raum, vorzugsweise im frankophonen Sub-Sahara Afrika
  • Mehrjährige Erfahrung im Management von Entwicklungsprojekten
  • Führungserfahrung von 2 – 3 Jahren
  • Erfahrung in der Zusammenarbeit mit der (europäischen) Privatwirtschaft
  • Gute Kenntnisse im Bereich landwirtschaftliche Wertschöpfungsketten, Agrobusiness, erneuerbare Energien oder Mechanisierung
  • Fähigkeit, sich rasch in neue Kontexte einzuarbeiten, vorbildliche interkulturelle Sensibilität, Selbstorganisation, Teamfähigkeit sowie Flexibilität
  • Verhandlungssichere Französisch-, sowie Englisch- und/oder Deutschkenntnisse

Wir freuen uns über Ihre Bewerbung bis zum 03.11.2021.

 




Please don’t forget to mention politjobs.eu in your application!